New Zealand Embassy Berlin, Germany

Autofahren in Neuseeland

Allgemeine Informationen - Autofahren in Neuseeland

Um einen Wagen in Neuseeland anzumieten oder zu fahren, braucht man entweder einen internationalen Führerschein- oder eine englische, beglaubigte Übersetzung des gültigen deutschen Führerscheins (d.h. des „rosafarbenen“ oder des EU-Kartenführerscheins). Dieser kann im Heimatland beantragt werden.

Der „graue Führerschein“ kann auch für eine Übersetzung nicht mehr verwendet werden.

Den internationalen Führerschein erhält man in den Bürgerämtern. Gegen eine Gebühr, der Vorlage des vorhandenen Führerscheins sowie eines Passfotos wird er für drei Jahre ausgestellt. Das Mindestalter für das Mieten eines Autos in Neuseeland beträgt 25 Jahre.

Neuseeland eignet sich hervorragend für die Erkundung mit dem Mietauto oder dem Campervan. Die Straßen führen durch eine wunderschöne Landschaft, sind gut ausgeschildert und wenig befahren. Internationale und nationale Mietwagenfirmen sind an Flughäfen, Fährenterminals und in den Städten zu finden.

Die Neuseeländer fahren auf der linken Straßenseite. Fahrer müssen allen Fahrzeugen, die von rechts kommen, Vorfahrt gewähren. Das Tempolimit auf Landstraßen beträgt 100 km/h und 50 km/h innerhalb von Wohngebieten. Verkehrsschilder entsprechen dem internationalen Standard.

Weitere Informationen zum Autofahren in Neuseeland finden Sie auf der New Zealand Transport Agency Internetseite www.nzta.govt.nz und im "Factsheet 56" http://www.nzta.govt.nz/resources/factsheets/56/

 

 

Of interest

United Nations Handbook 2014-15

United Nations Handbook
2014-15

The UN Handbook is a comprehensive guide to the UN system and how it works.  Read more

Prime Minister's media release | www.beehive.govt.nz

New Zealand wins Security Council seat

New Zealand has secured a place on the UN Security Council for 2015-16. Read the Prime Minister's media release

Registering your overseas travel made easier

Registering your overseas travel made easier

New Zealanders travelling or living overseas, registering your travel online now made easier. Read more

The Christchurch Earthquake Appeal

News about how the donations are contributing to the rebuild, ways to donate and more.