New Zealand Embassy Berlin, Germany

Deutschland - Neuseeland Working Holiday Scheme

Das deutsch-neuseeländische Working Holiday Scheme (WHS) erlaubt deutschen Staatsbürgern, die zwischen 18 und 30 Jahre alt sind, d.h. ihren 31. Geburtstag noch nicht überschritten haben, die Einreise nach Neuseeland, um hier einen bis zu 12-monatigen Urlaub zu verbringen.

Für deutsche Staatsbürger steht ein unlimitiertes Kontingent von WHS-Visa zur Verfügung. Eine Auflistung aller WHS-Abkommen und deren Bedingungen erhalten Sie auf der Webseite von Immigration New Zealand.

Mit einem WHS-Visum können Gelegenheits- oder Teilzeitarbeiten angenommen werden, um den Aufenthalt in Neuseeland mitzufinanzieren. Dabei ist es möglich, bei einem oder verschiedenen Arbeitgebern bis zu 12 Monaten zu arbeiten. Ebenso können Sie an einem oder mehreren "study or training" Kursen teilnehmen, wenn die Gesamtlänge sechs Monate nicht überschreitet.

Bei der Einreise bekommen Sie ein Working Holiday Permit, welches ab dem Tag der Ankunft 12 Monate gültig ist. Während dieser Zeit können Sie mehrmals ein- und ausreisen (multiple entry). Aufenthalte in anderen Ländern während der Gültigkeit  des Visums verlängern dessen Laufzeit nicht.

Das Visum kann nur einmal in Anspruch genommen werden. Während der WHS-Permit Gültigkeit kann die Aufenthaltserlaubnis vor Ort verlängert werden, wenn die Bedingungen für ein WHS-, Besucher-, Arbeits-, Studenten- oder Residence-Permit erfüllt werden.

Weitere aktuelle Informationen zu Arbeitsmöglichkeiten und -bedingungen erhalten Sie über und auf folgenden Webseiten: www.newzealandnow.govt.nz und www.immigration.govt.nz/whswork.

Beantragung eines WHS-Visums

Das Visum kann online auf der Webseite von Immigration New Zealand beantragt werden. Wir empfehlen die Online-Beantragung (WHS Online: Q&A).

Auf der Webseite finden Sie einen Link zum "Online Services login". Hier müssen Sie sich erst registrieren, um später Zugriff auf die Online-Bewerbung für das "WHS Germany" zu bekommen. Bevor Sie den Antrag einreichen, lesen Sie bitte nachfolgende Informationen.

Um das WHS-Visum zu beantragen, muss man:

(1) Deutscher Staatsbürger sein.

(2) Bei der Beantragung mindestens 18 Jahre alt sein und den 31. Geburtstag noch nicht überschritten haben.

(3) Einen deutschen Reisepass besitzen, der bei der Beantragung des Visums mindestens folgende Gültigkeit besitzt: Ankunftsdatum in Neuseeland + 12 Monate Aufenthalt in Neuseeland + 3 Monate.  (bitte geben Sie beim Antrag keine Personalausweis-Nr an, sondern die Nummer Ihres Reisepasses )

(4) Keine Kinder nach Neuseeland mitbringen.

Visum-Inhaber müssen bei der Einreise nach Neuseeland folgende Nachweise erbringen:

(a) Mindestens NZ$4.200, um für die eigenen Lebenshaltungskosten in Neuseeland aufzukommen. Der Nachweis von Geldmitteln ist durch Reiseschecks, einen Kreditbrief Ihrer Bank oder einen Kontoauszug von Ihrer deutschen oder neuseeländischen Bank zu erbringen.

(b) Ausreiseticket oder weitere finanzielle Mittel (zusätzlich zu den oben erwähnten NZ$4.200), um ein Rück- oder Weiterreiseticket in Neuseeland  kaufen zu können.

(c) Umfassende Krankenversicherung, die für den Gesamtaufenthalt in Neuseeland gültig ist.

Erläuterungen zur Antragstellung

Die Bezahlung des online WHS-Visums ist nur mit (Ihrer eigenen oder fremden) Visa- oder Mastercard möglich.

Um Probleme und zusätzliche Beantragungskosten zu vermeiden, vergewissern Sie sich bitte, dass sämtliche Online-Angaben ohne Fehler eingegeben werden. Dies gilt für die genaue Eingabe aller Wörter, Namen und Zahlenangaben, beispielsweise der Reisepass-Nummer. Bitte beachten Sie, dass bei der deutschen Reisepass-Nummer die Ziffer 0 immer die Null ist und nicht der Grossbuchstabe “O“. Der deutsche Buchstabe “ß” muss in “ss” umgewandelt werden. Weiterhin gilt für die Schreibweise von “ä“, “ü“ und “ö” entsprechend  “ae“, “ue“ und “oe”.

Um Zollprobleme bei der Einreise in Neuseeland zu verhindern, ist es äußerst wichtig, dass Sie bei der Online-Beantragung unter "Citizenship of Passport" das Ihrem Reisepass entsprechende Land angeben. Beachten Sie auch, dass beim Online-Antragsformular eine Eingabe für den Reisepass (Citizenship of Passport) und eine andere für einen zusätzlichen persönlichen Identifikationsnachweis, wie z.B. den Personalausweis, erforderlich ist.

Sie werden über die erfolgreiche Visum-Erteilung nicht automatisch informiert, sondern müssen sich mit Ihrem Username und Passwort (Registrierungsdaten) erneut auf Ihr Online-Konto einloggen um die Erteilung zu prüfen. Wenn Ihr WHS Visum erteilt worden ist, drucken Sie sich bitte das "Online Working Holiday Visa" aus und legen Sie es zu Ihren Reiseunterlagen. Bitte merken Sie sich die Zugangsdaten, da Sie sonst keinen Zugriff auf Ihr elektronisches Visum haben. Bei Fragen zur Genehmigung des WHS wenden Sie sich bitte an die im Antragsformular angegebenen Kontaktadressen.

Gesundheitsbestimmungen

Bitte informieren Sie sich hier ob medizinische Unterlagen eingereicht werden müssen.

Es wird dringend empfohlen, eine ausreichende Krankenversicherung für den Aufenthalt in Neuseeland abzuschließen. Eventuelle Arztkosten sind sonst selbst zu tragen. Es ist deshalb in Ihrem eigenen Interesse, eine Kranken- und Reiseversicherung für Neuseeland abzuschließen.

Sollten Sie durch Ihre Online-Visabeantragung aufgefordert werden, das X-ray Certificate (INZ 1096) einzureichen, muss dieses zur Überprüfung an folgende Adresse geschickt werden:

Für Antragsteller aus Deutschland und Europa:

Online applications/X-ray Certificate
Immigration New Zealand
Mezzanine Floor
NZ House
80 Haymarket
London
SW1Y 4TE
United Kingdom

Für Antragsteller in Neuseeland und außerhalb Europas:

Online applications/X-ray Certificate
Working Holiday Schemes Team
P O Box 3773
Shortland Street
Auckland
New Zealand 

Of interest

United Nations Handbook 2014-15

United Nations Handbook
2014-15

The UN Handbook is a comprehensive guide to the UN system and how it works.  Read more

Prime Minister's media release | www.beehive.govt.nz

New Zealand wins Security Council seat

New Zealand has secured a place on the UN Security Council for 2015-16. Read the Prime Minister's media release

Registering your overseas travel made easier

Registering your overseas travel made easier

New Zealanders travelling or living overseas, registering your travel online now made easier. Read more

The Christchurch Earthquake Appeal

News about how the donations are contributing to the rebuild, ways to donate and more.